Khao Lak: Info & Tipps rund um Thailands schönsten Berg

0

Khao Lak (Info!) steht auch für einen prächtigen Berg, um den sich eine atemberaubende Natur gebildet hat. Tolle Info & Tipps rund um Khao Lak, die lohnt sich zu erkunden.

 Khao Lak: Info zum exotischen Badeparadies

Auch wenn die Strandabschnitte von Khao Lak traumhaft schön sind, so steht der Name für weitaus mehr als weiße Strände, kristallblaues Wasser und Kokospalmen. Denn Khao Lak ist auch der Name für einen der schönsten Berge um Phuket, der von einem filmreifen Dschungel umgeben ist. Zwischen Riesenfarn, Lianen, Bananenstauden und mystisch verwurzelten Bäumen erhebt sich der Tafelberg über das grüne Blätterdach des Regenwaldes. Abenteuerliche Holzbrücken und verwunschene, kleine Pfade führen durch das Dickicht und machen Lust auf eine Safari. Dabei kann man Elefanten, Papageien, Tapire, Affen und andere exotische Tiere in freier Wildbahn erleben und Pflanzen entdecken, die man noch nie zuvor gesehen hat.

Zwischen all den prächtigen Farben, tropischen Gerüchen und spannenden Tierlauten wartet die pure Entspannung auf die Besucher des Dschungels. Denn in den Naturschutzgebieten, wie dem Khao Lak Lamru Nationalpark, stürzen sich Wasserfälle eindrucksvoll in die Tiefe und münden oftmals in natürlichen Pools. Nach einer Wanderung im Regenwald ist eine Abkühlung inmitten uralter, großer Bäume genau das Richtige und wie ein Wellnessprogramm für die Seele. Wer vom Baden nicht genug bekommen kann, auf den warten paradiesische, teils nahezu menschenleere Strandabschnitte bei Khuk Khak, Bang Niang und Pakrang.

Video: Lam Ru National Park Thailand
(zwar in englisch, aber die Bilder sprechen für sich)

In den Dörfern kann man imposante Tempel mit detailverliebter Dekoration bewundern. Überall lächelt einem eine Buddhastatue entgegen und Mönche bringen Ruhe und Gelassenheit in den Trubel der Rollerfahrer, Händler und Rikschas. Aus den Restaurants und Bars duftet es nach der aromatischen und exotischen Thai-Küche. Auf den Straßen vernimmt man immer wieder den Duft des nahegelegenen Regenwaldes und der Räucherstäbchen, die an den Schreinen entzündet werden. Lediglich die bunte, herrlich riechende Fülle des Bang Niang Marktes kann diesem Geruchserlebnis die Krone aufsetzen. Doch auch alle anderen Sinne kommen in Khao Lak voll und ganz auf ihre Kosten.

Khao Lak Info: Abenteuerliche Holzbrücken und verwunschene, kleine Pfade führen durch das Dickicht und machen Lust auf eine Safari. (#02)

Khao Lak Info: Abenteuerliche Holzbrücken und verwunschene, kleine Pfade führen durch das Dickicht und machen Lust auf eine Safari. (#02)

Wo das Baden besonders schön ist: Info zum schönsten Strand von Khao Lak

Der für viele Menschen mit Abstand schönste Strand von Khao Lak vereint zwei Strandabschnitte. Den Coconut Beach und den White Sand Beach. Sie liegen in der Nähe des Cape Pakrang und lohnen sich deshalb so sehr, weil sie alles vereinen, was man sich von einem Traumstrand wünscht:

  • weißer, feiner Sand
  • türkisblaues Wasser
  • flacher Einstieg ohne Steine
  • Kokospalmen und exotische Pflanzen säumen die Strände
  • Sonnenschirme und Liegen können gemietet werden
  • angesagte Strandbars mit Live-Musik
  • günstige Restaurants mit fantastischem Essen
  • auch für Kinder geeignet
  • bezaubernde Aussicht auf den Sonnenuntergang
  • gute Anbindung
  • schöne Resorts in direkter Nähe
Khao Lak: Alles was man sich von einem Traumstrand wünscht! (#03)

Khao Lak: Alles was man sich von einem Traumstrand wünscht! (#03)

Khao Lak und sein tropisches Klima: Info zur besten Reisezeit

Man könnte meinen, Khao Lak ist das ganze Jahr über für eine Reise geeignet. Immerhin herrscht dort feucht-tropisches Klima und es ist von Januar bis Dezember angenehm warm. Eine Info darf man jedoch nicht außer Acht lassen, bevor man die Anreise plant: in Thailand bestimmt der Monsun das Wetter. Das bedeutet, dass ein halbes Jahr lang Regenzeit ist.

In dieser Zeit, zwischen April und Oktober, kann es ziemlich ungemütlich werden:

  • Sintflutartige Regenfälle,
  • tropische Stürme,
  • starke Gewitter und
  • eine unruhige See sind die Folgen.

Auch die Luftfeuchtigkeit kann sehr drückend und anstrengend für den Kreislauf werden. Sowohl die Anreise als auch die Abreise sollten also in die Trockenzeit fallen. Zwischen November und April genießt man in Thailand strahlenden Sonnenschein von früh bis spät und oftmals einen wolkenlosen Himmel. Das Meer ist ruhig und warm und eignet sich hervorragend zum Baden und Tauchen.

Khao Lak Info: Im anstatt vom Paradies träumen. (#04)

Khao Lak Info: Im anstatt vom Paradies träumen. (#04)

Im Paradies träumen: was eine Übernachtung in Khao Lak kostet

Eine feste Info, was eine Übernachtung in Khao Lak exakt kostet, kann natürlich niemand geben. Denn wie auch hier in Deutschland hängt der Preis von den eigenen Ansprüchen und der Lage ab. Ein paar grobe Anhaltspunkte gibt es jedoch.

  • luxuriöses Resort mit Pool: ca. 100 bis 200 Euro pro Nacht
  • gehobenes Hotel mit Frühstück: ca. 40 bis 80 Euro pro Nacht
  • einfaches Hotel mit Frühstück: ca. 25 bis 40 Euro pro Nacht
  • Gäste- oder Ferienhaus: ca. 10 bis 40 Euro pro Nacht

Faktoren, die den Preis beeinflussen:

  • Strandnähe
  • Pool und Wellnessbereich
  • Frühstück inbegriffen
  • Ausstattung
  • Größe und Lage des Zimmers
  • Extras wie W-LAN, TV, Balkon, Badewanne und Co.
  • Animationsprogramm und Kinderbetreuung
  • Serviceleistungen
  • Aufenthaltsdauer
  • Zahlungsart und Zahlungszeitpunkt
  • Zeit der Anreise (Hauptsaison oder Nebensaison)
  • Auslastung des Hotels
  • Anzahl der Sterne
  • Konkurrenz

Umso einfacher die Unterkunft und umso weniger Luxus und Service gebucht wird, umso günstiger wird die Übernachtung. Doch selbst hochklassige Hotels sind in Khao Lak wesentlich günstiger, als bei uns.

Khao Lak: Zwischen all den prächtigen Farben, tropischen Gerüchen und spannenden Tierlauten wartet die pure Entspannung auf die Besucher des Dschungels. (#06)

Khao Lak: Zwischen all den prächtigen Farben, tropischen Gerüchen und spannenden Tierlauten wartet die pure Entspannung auf die Besucher des Dschungels. (#06)

Interessante Info für Sparfüchse: günstig shoppen und essen in Khao Lak

Nicht nur schlafen kann man in der schönen Baderegion an der Andamanensee sehr günstig. Auch shoppen kann man in Khao Lak zum kleinen Preis. Das Angebot der Händler und Shops ist breit gefächert, sodass jeder fündig wird. Von praktischen Dingen für den Urlaub, wie Sonnenbrillen, Bikinis und Badelatschen, bis hin zu Souvenirs, Kosmetik, Kleidung, Schmuck und Spielzeug ist alles vorhanden. Auf den Märkten, wie dem Bang Niang Markt nahe Khuk Khak, findet man eine große Auswahl an Leckereien und frischen Zutaten. Auch Töpfe, Woks und andere Kochutensilien können hier günstig erworben werden.

Wem kochen zu zeitraubend ist, der kann eines der vielen Restaurants der Region besuchen. Die Preise in Thailand sind für unsere Verhältnisse sehr niedrig, sodass man nach Herzenslust schlemmen kann. Ein Essen beginnt schon ab 1,50 bis 2,00 Euro. Für 10 bis 15 Euro werden zwei Personen satt und genießen sogar eine Vor- und Nachspeise. Eine Info am Rande: während das Verhandeln des Preises auf den Märkten und in den Shops üblich ist, gilt es in Restaurants als sehr unhöflich und sollte unterlassen werden, um die höflichen Thais nicht zu kränken.

Khao Lak Info: Der Sunday Market, also Sonntags Markt in Old Takua Pa, ist deutlich weniger von Touristen überlaufen.(#01)

Khao Lak Info: Der Sunday Market, also Sonntags Markt in Old Takua Pa, ist deutlich weniger von Touristen überlaufen.(#01)

Diese drei Ausflüge dürfen auf der Reise nicht fehlen

Die Strandidylle 60 km nördlich von Phuket steckt voller Möglichkeiten und Naturwunder. Diese drei Ausflüge lohnen sich ganz besonders:

  1. Der Sunday Market in Old Takua Pa

    Takua Pa war einst eine Zinngräberstadt. Neben einem Museum, das die Geschichte der Arbeiter und Zinngewinnung erzählt, wartet hier ein echter Geheimtipp auf die Besucher des Ortes. Der Sunday Market, also Sonntags Markt in Old Takua Pa, ist deutlich weniger von Touristen überlaufen, wie der Bang Niang Market und hat eine Auswahl an Lebensmitteln und frisch zubereiteten Speisen, die einfach überwältigend ist. An jeder Ecke kann man exotische, teils seltene Früchte und andere Kostbarkeiten finden. Es duftet so gut, dass man nicht anders kann, als sich durch all die Snacks und Gerichte durchzuprobieren. Auch wenn der Schwerpunkt des Marktes auf Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und anderen Speisen liegt, so gibt es auch Kleider, Haushaltswaren und Souvenirs. Die Preise sind sehr günstig und ermöglichen eine reichhaltige kulinarische Reise durch die Küche Thailands und Chinas.

  2. Der Lamru Nationalpark

    Zwischen uralten, großen Bäumen und tropischen Pflanzen führen abenteuerliche Wege und Holzbrücken durch den Regenwald. Erklimmt man die Hügel, wird man bei den Aussichtspunkten mit einem Blick über den Dschungel und die angrenzenden Strände belohnt, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Herzstück des Lamru Nationalparks ist der Ton Chong Fa Wasserfall, der ganze fünf steinerne Treppen bewältigt. Unterhalb des Wasserfalls befindet sich ein kleiner, smaragdgrüner See, in dem man sogar Baden und mit den Fischen spielen kann, während man gespannt den Tierlauten des Urwalds lauscht. Die Flora und Fauna des Lamru Nationalparks ist so faszinierend, dass man am liebsten gar nicht mehr gehen möchte. Hier fühlt man sich wie in einem aufregenden Abenteuerroman. Traumstrände und einsame Buchten krönen dieses Naturerlebnis. Ebenso wie das Restaurant „Muan Lai“, das auf Stelzen steht und einen fantastischen Ausblick auf das Meer und den Regenwald gewährt. Das Essen dort ist traditionell thailändisch und genau die richtige Stärkung nach einem Spaziergang auf dem 1 km langen „Nature Trail“, der entlang der felsigen Klippen verläuft. Es gibt auch ein Nationalparkbüro, in dem man jede gewünschte Info über das Tropenparadies erhalten kann.

  3. Ko Surin

    Ko Surin, auf Deutsch Surin-Inseln, ist ein traumhaftes Archipel vor der Küste Khao Laks. Es besteht aus 5 Inseln, die gemeinsam mit den umliegenden Gewässern zum Nationalpark erklärt wurden. Neben seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt punktet der Mu-Ko-Surin Nationalpark vor allem durch seine spektakuläre Unterwasserwelt, die Taucher rund um den Globus begeistert. Ein unvergessliches Highlight für Naturfreunde ist das Campen im Ökozelt am Strand. Schlafen unter Sternen, während man dem Klang der Wellen und des Regenwaldes lauscht: geht es noch schöner?

Thailand und insbesondere Khao Lak eignen sich für ein Praktikum also hervorragend. (#05)

Thailand und insbesondere Khao Lak eignen sich für ein Praktikum also hervorragend. (#05)

Info für Praktikanten: arbeiten im Land des Lächelns

Warum sich Khao Lak so für ein Praktikum lohnt? Da gibt es einige Gründe:

  • spannende nationale und international Unternehmen:
    • Hotels,
    • Tauchschulen,
    • Kampfsportschulen,
    • Meditationszentren und
    • Reiseveranstalter
  • Englischkenntnisse können durch den Tourismus trainiert und verbessert werden
  • der Feierabend kann am Traumstrand oder im Dschungel verbracht werden
  • die Lebenshaltungskosten sind in Thailand wesentlich niedriger, als in Deutschland
  • Auslandserfahrung macht sich sehr gut im Lebenslauf
  • die Thais sind äußerst höflich, hilfsbereit und gastfreundlich
  • man erlernt nicht nur neues Wissen, sondern lernt auch eine andere Kultur authentisch kennen

Thailand und insbesondere Khao Lak eignen sich für ein Praktikum also hervorragend. Zur Info: es ist gar nicht so schwer sich für einen Platz zu bewerben, da es auch einige deutsche Unternehmen gibt, die sich über Verstärkung freuen. Besonders in der gut besuchten Trockenzeit. Und auch ein Visum erhält man recht einfach und schnell.

Wichtige Info vor dem Aufenthalt: Notfallnummern für Khao Lak

  • Touristenpolizei: 1699
  • Polizei: 191
  • Feuerwehr: 199
  • Krankenhaus im Ort Takuapa: 076 431488

Deutsches Konsulat in Phuket:

Adresse:

100/425 Chalermprakiat R. 9 Road – Rassada – Phuket Town 83000 – Thailand
Telefonnummer: (+66) 76 61 04 07
Fax: (+66) 76 61 04 08
E-Mail: phuket@hk-diplo.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr

In den Naturschutzgebieten, wie dem Khao Lak Lamru Nationalpark, stürzen sich Wasserfälle eindrucksvoll in die Tiefe und münden oftmals in natürlichen Pools. (#07)

In den Naturschutzgebieten, wie dem Khao Lak Lamru Nationalpark, stürzen sich Wasserfälle eindrucksvoll in die Tiefe und münden oftmals in natürlichen Pools. (#07)


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Muzhik – #01: Nataliia Sokolovska- #02: Patryk Kosmider – #03:  Shuttertong – #04: Oleg Golovnev-  – #05: Denis Costille – #06: Lenush – #07:  Tanes Ngamsom-

Über den Autor

Avatar

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Lassen Sie eine Antwort hier